1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Flaniermeile trennt Liegewiese und Strand

  8. >

Wegeführung am Drilandsee

Flaniermeile trennt Liegewiese und Strand

Gronau

Einmal herum um den Dreiländersee: Die etwa drei Kilometer lange Strecke ist beliebt bei vielen Spaziergängern. Ein Problem ergab sich jetzt aber durch den geplanten Umbau des Umkleidegebäudes: Wo soll der Weg im Bereich des Badesees entlanglaufen? Der Rat musste sich zwischen zwei Möglichkeiten entscheiden.

-mb-

Die Promenade soll zwischen dem Sandstrand und der Liegewiese angelegt werden. Eine Alternative wäre ein Verlauf weiter rechts zwischen den Bäumen gewesen. Foto: Martin Borck

Variante 1 führt parallel zum Reitweg über die Liegewiese zwischen den bestehenden Bäumen hindurch. Der Spielplatz würde dadurch in zwei Teile geteilt, einige Spielgeräte müssten umgesetzt werden. Die Alternative – Variante 2 – läuft parallel zum Strand durch Liegewiese und Strand.

Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Dadurch dass auch niedrige Sitzmauern gebaut werden sollen, fürchteten einige Ratsmitglieder dass die Sicht auf den See vor allem durch Variante 2 versperrt würde. „Auch durch Fußgänger kann man nicht durchgucken“, meinte Gabriele Drees (Grüne). Auch SPD und WEG sprachen sich für Variante 1 aus. „Weil ansonsten die Flaniermeile mitten durch die Leute laufen würde“, so Birgit Hüsing-Hackfort (WEG).

Sven Gabbe (CDU) hielt dagegen Variante 2 für sinniger. Wer aus Richtung der Nurdachhäuser komme, nehme automatisch den kürzeren Weg und werde nicht zurück hinter die Wiese laufen. Auch Sergej Ker­nebeck (FDP) sah in Variante 2 die bessere Lösung, da der Sand- und Wasserbereich von dort aus besser wahrzunehmen seien.

Mit 23 Ja-, 18 Neinstimmen und drei Enthaltungen) stimmte das Gremium schließlich für Variante 2.

Startseite