1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Frühlingsgefühle im Advent

  8. >

Hinter den Türen des Stadtmarketings

Frühlingsgefühle im Advent

Gronau

Irgendwie müssen sie die eierlegende Wollmilchsau sein: Die Ansprüche an das Gronauer Stadtmarketing sind weit gefächert. Neben der Organisation von Veranstaltungen, dem Verkauf von Tickets und Souvenirs und dem Fremdenverkehr warten viele weitere Aufgaben. Und es laufen zahlreiche Fäden zusammen.

Von Angelika Hoof

Katharina Terhan und Lena Kerkeling denken jetzt im Dezember schon ganz viel ans Frühjahr – denn die Planungen für das Eper Frühlingsfest sind bereits angelaufen. Derweil weihnachtet es in der Tourist-Info schon sehr. Foto: Angelika Hoof

Hell und freundlich wirken sie, die Räume, hinter deren Türen die Westfälischen Nachrichten heute schauen. Sie befinden sich an der Konrad-Adenauer-Straße 45 in Gronau und geben einen Einblick in die „heiligen Hallen“ des Gronauer Stadt- und Tourismusmarketings im erstem Stock des Gebäudes. Wer meint, in dem Bereich extravagante Dinge sehen zu können, irrt gewaltig. Schlicht eingerichtet mit großen Schreibtischen, auf denen sich je ein PC befindet, gleichen die vier Zimmer normalen Büroräumen. Dennoch wartet hier viel Arbeit auf die Mitarbeiterinnen. Neben der Planung größerer Veranstaltungen werden Aktualität der digitalen Kanäle und Kundenservice beim Stadt- und Tourismusmarketing nämlich groß geschrieben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE