1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Gefahr ist zu groß

  8. >

Sperrung von Radwegen

Gefahr ist zu groß

Gronaui

Wenn Straßen gesperrt werden, dann gibt es in der Regel ausgewiesene Umleitungen. Bei Radwegen geht die Stadtverwaltung davon aus, das vorwiegend Ortskundige unterwegs sind und alternative Strecken kennen. Wer einfach den Radweg auf der Gegenseite fahrend nutzt, dem droht ein Verwarngeld.

Die Beschilderung Foto: Martin Borck

Wenn eine Straßenspur aufgrund von Bauarbeiten gesperrt wird, dann sind die Verkehrsregelungen eigentlich allen klar: Es muss ein anderer Weg genommen werden. Kaum jemand käme auf die Idee, wenn nicht beispielsweise eine Ampelregelung installiert ist, einfach die Gegenfahrbahn anzusteuern und diese als Geisterfahrer zu benutzen. Bei Radfahrern sieht die Situation aber anders aus.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!