Neue Gastronomie am Drilandsee

Grundstück auf der Tagesordnung

Gronau

Nachdem der Rat in seiner vergangenen Sitzung mit einer Ein-Stimmen-Mehrheit dem Konzept einer neuen Gastronomie am Drilandsee zugestimmt hatte, fiel im nichtöffentlichen Teil das Grundstücksgeschäft durch.

Nach dem Grundsatzbeschluss des Rates und der Pattsituation im nichtöffentlichen Teil der Sitzung soll nun in der kommenden Woche in nichtöffentlicher Sitzung im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt erneut über die Grundstücksangelegenheit beraten werden. Foto: Ingenieurbüro Hoff

Zwischenzeitlich hat die Verwaltung, wie Bürgermeister Rainer Doetkotte in einem Gespräch mit den WN bestätigte, sich erneut mit der Investorengruppe zusammengesetzt. Die nun neu verhandelten Rahmenbedingungen werden am Mittwoch (16. Juni) im Haupt- und Finanzausschuss des Rates erneut zur Abstimmung gestellt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!