1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Stefan und Tim Neumann nahmen im eigenen Tonstudio CD auf

  8. >

„Hausmusik“ gegen Corona-Einsamkeit

Stefan und Tim Neumann nahmen im eigenen Tonstudio CD auf

Epe

Musik ist ihre Leidenschaft: Zusammen kommen Stefan und Tim Neumann auf 45 Jahre Musikerfahrung. Vater und Sohn sind begeisterte Musiker aus Epe. Um so schmerzlicher war für sie die Erfahrung, wegen Corona plötzlich nicht mehr aktiv sein zu können. Aus heiterem Himmel wurden sie, wie viele andere auch, von der Coronakrise überrascht.

Tim und Stefan Neumann haben während der Corona-Pandemie eine eigene CD aufgenommen. Foto: Neumann

Stefan war bis zum Jahr 2000 aktiver Musiker und spielte deutschlandweit in vielen Formationen. Aber auch nach seiner aktiven Semiprofizeit war er weiter aktiv. Er engagierte sich unter anderem als Solist beim Projektchor des Gronauer Männergesangvereins 2012, als Bandleader der Comedy-Gruppe Stealbrothers sowie als Mitglied der Gesangsformation Lokomotion Singers. Seine Frau Gerharda ist seit Jahren aktives Mitglied im Frauenchor Klangvoll.

Kein Wunder also, dass Sohn Tim ebenfalls musikalisch ist: Er ist Mitglied in der Partyband „Spotlight“. Insgesamt eine Musikerfamilie aus Leidenschaft. Es war allen immer wichtig, ihre Musikleidenschaft, wenn auch nur als Hobby, stetig ausüben zu können.

Musik machen im eigenen Probenraum

Wegen Corona wurden Termine und Engagements bekanntermaßen reihenweise abgesagt. Auch Proben mit der Band Spotlight sind bis auf Weiteres auf Eis gelegt. Aber Stefan und Tim Neumann gaben nicht auf. Proben zu zweit waren möglich, schließlich gab es einen eigenen Proberaum. Egal ob Gitarre, Keyboard oder Klavier, es ist alles da in dem voll eingerichteten Probenraum. Einschließlich der entsprechenden Verstärker und Gesangsanlage. Wann immer sich also eine Gelegenheit ergab, wurde geprobt.

„Aufgeben ist keine Option“, so die beiden. „Unser Hobby nicht mehr ausüben zu können. Unvorstellbar. Tage und Nächte machten wir uns Gedanken, wie wir der augenblicklichen Situation etwas Positives abringen können.“

Das Jahr 2020 verging zwangsläufig leider untätig. Doch der anstehende Geburtstag Stefans im November 2020 brachte die Wende. Gerharda und Tim suchten nach einem passenden Geburtstagsgeschenk für das Geburtstagskind. Beide waren sich einig: Es sollte etwas mit Musik zu tun haben.

Sie wussten, dass es seit langem ein heimlicher Wunsch Stefans war, ein eigenes Tonstudio zu haben. Diesen Traum erfüllten sie dem Geburtstagskind.

Den Traum vom eigenen Tonstudio erfüllt

Gleichzeitig damit wurde die Idee geboren, Coversongs aufzunehmen und diese auf eine CD zu pressen. Spaß und Freude an der Musik können nun in der Praxis weitergelebt werden.

Da nun die Grundlage für eine professionelle Arbeit gegeben war, versuchten Vater und Sohn die ganze Sache mit Leben zu füllen und dachten über ein Projekt nach, das man verwirklichen könne, um somit der Corona-Einsamkeit zu entfliehen.

Da die Musik, um die es ging, ausschließlich zu Hause entstand, war ein Name für dieses Projekt auch schnell gefunden: Corona-Hausmusik.

Über ein Jahr beschäftigte das Projekt die beiden, mit der Fertigstellung und der Pressung einer CD ist es nun beendet.

Zu hören sind die 15 bekannten Coversongs auch auf ihrer Webseite sowie auf Soundcloud unter Stefan & Tim. Beide hoffen, die Stücke auch einmal live präsentieren zu können.

Startseite
ANZEIGE