1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Heimatverein soll demnächst zum Zuge kommen

  8. >

Vorschlag für Benennung eines kleinen Stichwegs an der Bentheimer Straße

Heimatverein soll demnächst zum Zuge kommen

Gronau

Die Zuwegung nach den Architekten Beltmann benennen – dafür war der Politik der Weg zu klein. Aber mit dem Vorschlag der Verwaltung konnten sie sich auch nicht anfreunden. Deshalb wurde eine Alternative gesucht und gefunden.

Guido Kratzke

„Zur Weißen Dame – dieser Vorschlag soll zu sehr nach einer Gastronomie klingen“, erklärte Birgit Tegetmeyer (CDU) am Dienstagabend im Mobilitätsausschuss. Die Verwaltung hatte vorgeschlagen, den kleinen Weg, der seitlich des Gebäudes der ehemaligen „Spinnerei F“ von Gerrit van Delden – im Volksmund als „Weiße Dame“ bezeichnet – mit just eben jenen Straßennamen zu bezeichnen. Der in den Ausschuss eingebrachte Kompromissvorschlag lautete deshalb „An der Weißen Dame“. Einer Idee, der auch Günter Meyer, Sachkundiger Bürger aus der UWG-Fraktion etwas abgewinnen konnte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!