1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Hoher Zuspruch im Netz

  8. >

Online-Benefizkonzert zugunsten von freischaffenden Musikerinnen und Musikern

Hoher Zuspruch im Netz

Gronau

Die Empore der Evangelischen Stadtkirche war am Sonntag erneut Bühne für die Übertragung eines Livekonzertes. Mit der Förderung des Lion-Clubs Nordwest Münsterland fand es zugunsten von freischaffenden Musikerinnen und Musikern statt. Kantor Dr. Tamás Szőcs war Gastgeber und er begleitete als Organist alle Besetzungen des Abends.

Peter Mönkediek und Tamás Szöcs während des Konzerts am Sonntag in der Stadtkirche.. Foto: privat

Musikalisch wurde das Programm barock „eingerahmt” in Bachs Violinsonate in f-Moll und Albinionis Trompetenkonzert in B-Dur. In diesen Rahmen fügten sich die Werke des spätromantischen Komponisten Josef Gabriel Rheinberger ein: „Elegie“, „Abendlied“ und „Thema mit Variationen“ erklangen in den Besetzungen Violine (Peter Bogaert, Michael Rein), Cello (Luis Andrade) und Orgel (Dr. Tamás Szőcs). Alle Streicher spielten auf Darmseiten, die einen weicheren und geschmeidigeren Klang hervorbringen und so eine Verschmelzung mit dem romantischen Klang der Wilhelm-Sauer-Orgel erzeugten.

Neue Klangfarben kamen von dem Knabensolisten Toby Tamás, der den Oldenzaaler Jungenchor mit Werken von Händel, Beethoven und Bacak souverän vertrat. Krönender Abschluss und barocke Abrundung des Abends war die virtuose Darbietung des Solotrompeters des WDR-Sinfonieorchesters, Peter Mönkediek, mit Albinionis Trompetenkonzert.

Spenden

Weitere Spenden sind auf den Konten der Evangelischen Kirchengemeinde Gronau willkommen: Sparkasse Westmünsterland: DE90 4015 4530 0182 0005 05 und Volksbank Gronau-Ahaus DE70 4016 4024 0100 4003 00, Betreff „Benefiz-Lions“.

Die Stream-Konzerte aus der Stadtkirche erfreuen sich im weltweiten Netz großer Beliebtheit und wachsenden Zuspruchs. Seit Beginn der Corona-Pandemie und die intensive digitale Arbeit von Kantor Szőcs sind die orgelbezogenen Inhalte auf den Webseiten der Kirchenmusik und des Orgelbauvereines ca. 70 000 aufgerufen worden, davon die Videos und Stream-Angebote schon 31 000 mal. Die nächsten Konzerte werden hoffentlich auch in Präsenzform stattfinden können, doch parallel wird man das Streaming-Angebot aufrechterhalten. Szőcs weist schon jetzt auf den westfälischen Orgeltag am 13. Juni und auf das nächste Benefizkonzert unter der Schirmherrschaft von Anne Sophie Mutter am 20. Juni hin.

Startseite
ANZEIGE