1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Immer mehr Aufgaben kamen dazu

  8. >

Die Struktur der Chance hat sich in den vergangenen 25 Jahren deutlich verändert

Immer mehr Aufgaben kamen dazu

Gronau

Seit ihrer Gründung im Jahr 1995 hat sich die gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Chance in Gronau immer wieder verändert. Die städtische Tochtergesellschaft hat einiges an Aufgaben zusätzlich erhalten und wuchs damit deutlich. Als die Gesellschaft im Jahr 2019 eine große städtische Bürgschaft benötigte, um wirtschaftlich überleben zu können, geriet sie immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit sowie der Kommunalpolitik. In der gibt es seit geraumer Zeit die Forderung, die Chance neu aufzustellen. Doch bevor das umgesetzt werden kann, ist eine Bestandsanalyse gefragt.

Martin Borck

Wie ein Jongleur mit den Bällen, so musste die Chance mit immer mehr Aufgaben zurechtkommen. Einige davon hat sie sich selbst an Land gezogen, andere wurden ihr von der Politik zugeworfen – um im Bild zu bleiben. Und es scheinen auch faule Früchte dazwischen zu liegen. Foto: Heinrich Schwarze-Blanke

Das Bild eines Kraken, der vielarmig alles an sich reißt, mag für die gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Chance überzogen sein. Tatsache ist allerdings, dass der Gesellschaft in den gut 25 Jahren ihres Bestehens immer mehr Aufgaben übertragen wurden. Was einst mit Altpapiersammlungen begann, ist heute ein Konglomerat aus Beschäftigungs- und Qualifizierungsaufgaben, eigenem Kaufhaus und Trägerschaft von Kindertagesstätten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!