DRK-Fest bot Programm für große und kleine Besucher

Infos, Tänze und Aktionen

Gronau

Mit einem bunten Programm feierte der DRK-Ortsverein Gronau und Epe am Samstag rund um das DRK-Zentrum an der Ochtruper Straße sein DRK-Fest.

wn

Mit Tänzen trugen die Kinder der DRK-Kitas zum Programm des DRK-Festes bei. Auch die Gewinner des Malwettbewerbs wurden in diesem Rahmen geehrt. Foto: DRK

Mit einem bunten Programm feierte der DRK-Ortsverein Gronau und Epe am Samstag rund um das DRK-Zentrum an der Ochtruper Straße sein DRK-Fest. Sandra Cichon, Erste Vorsitzende des Ortsvereins, begrüßte die Gäste und stellte die Neuauflage der DRK-Broschüre „Das DRK in Gronau und Epe“ vor.

Als stellvertretender Bürgermeister überbrachte Werner Bajorath die Grüße der Stadt. Anschließend zeigten die Kinder der DRK-Kita „Wirbelwind“ aus Epe den Tanz „Wir sind die Kinder vom DRK“ und die Kinder der DRK-Kita „Die kleinen Strolche“ den Tanz „Einfach so – kleine Helfer“.

Nach diesem offiziellen Teil spielte die Driland-Bigband mit swingenden Musikstücken auf. Für das leibliche Wohl war in Form von Cafeteria, Kaltgetränken und Grillstand durch das Team des DRK-Ortsvereins gesorgt.

Um 15.30 Uhr betraten die Kinder des DRK-Familienzentrums „Zum Regenbogenland“ die Bühne und präsentierten den Tanz „Die Kinder vom Roten Kreuz – Hey, Hey“. Die vierte DRK Kita schloss mit dem Auftritt „Henry, kleiner Helfer“ das Bühnenprogramm der Kindergartenkinder ab.

Das bunte Rahmenprogramm gestalteten die verschiedenen Dienste des Deutschen Roten Kreuzes. So gab es Informations-, Spiel- und Aktivstände für große und kleine Gäste, angeboten durch das ITZ – Integrative-Therapie-Zentrum, den DRK-Pflegedienst, das Haus Morgenstern, den DRK-Hausnotruf, das Jugendrotkreuz und die vier DRK-Kitas. Ob Schminken, Taschen bemalen, Sonnenhüte basteln, Tattoos, Angel- und Wurfspiel – auch für die Kinder gab es viel zu erleben.

Gegen Ende der Veranstaltung wurden die Gewinner des DRK-Malwettbewerbes mit Sachpreisen, gestiftet von der Volksbank Gronau-Ahaus, belohnt. Margrit Florak (Volksbank) und Sandra Cichon übergaben die Preise an die Gewinner. Der erste Platz (100 Euro) ging an die DRK-Kita „Die kleinen Strolche“, die einen Krankenwagen mit Innenleben gebastelt und eingereicht hatte.

Startseite