1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Käthe und Hubert Möllers sind seit 70 Jahren verheiratet

  8. >

Gnadenhochzeit

Käthe und Hubert Möllers sind seit 70 Jahren verheiratet

Gronau

Als sie heirateten, war der Weltkrieg gerade mal sechs Jahre vorbei. 1951 gaben sich Käthe und Hubert Möllers das Eheversprechen. Es hat bis heute gehalten.

Käthe und Hubert Möllers haben sich heute vor 70 Jahren das Ja-Wort auf dem Gronauer Standesamt gegeben. Foto: Sigrid Winkler-Borck

Das seltene Jubiläum der Gnadenhochzeit begehen heute Käthe und Hubert Möllers im engsten Familienkreis. Auf den Tag genau vor 70 Jahren haben sich die beiden im Gronauer Standesamt das Ja-Wort gegeben.

1947 war es, als Käthe Möllers‘ Schwester Agnes und ihr späterer Ehemann Gerd Möllers sie zum Tanz in die Concordia mitnahmen. Dort machte Gerd sie mit seinem Bruder Hubert bekannt. Damit war der Grundstein für die doppelte Verbindung zweier Gronauer Familien gelegt.

Noch während des Kriegs, bevor er zum Volkssturm eingezogen wurde, hatte Hubert Möllers eine Bäckerlehre begonnen. Käthe Möllers, geborene Kötte, hätte nach der Schule gern eine Ausbildung zur Schneiderin gemacht, stattdessen musste sie sich aber mit der Arbeit in der Textilindustrie begnügen. Nach der Geburt ihres ersten Kindes blieb sie zu Hause und kümmerte sich immer wieder spontan um Freundinnen und Nachbarinnen, denen gerade eine helfende Hand fehlte. Da Hubert Möllers als Bäcker nicht genug verdienen konnte, ging er nach der Eheschließung auf den Bau. Viele Jahre war er dann während der Woche auf Montage.

Das Bäckerhandwerk hat den Jubilar aber nie losgelassen. Auch mit über 90 Jahren ist er noch leidenschaftlicher Bäcker, der für Familie und Freunde nach wie vor Brot und Kuchen backt. Seinem anderen Hobby, der Pflege des Gartens, kann er aber kaum noch nachgehen. Auch längere Urlaubsreisen mit dem eigenen Wagen nach Frankreich oder Spanien können die beiden nicht mehr unternehmen.

Kleine Ausflüge in die nähere Umgebung machen sie jedoch immer noch gern. Aus der Ehe der Jubilare Möllers gingen zwei Töchter hervor. Zu den weiteren Nachkommen gehören vier Enkelkinder und neun Urenkelkinder. Ein Familienfest haben die Eheleute zu einem späteren Zeitpunkt geplant.

Startseite