1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Keine Chance auf einen Nachfolger

  8. >

Martin Jochheim schließt am 31. März die Türen der Hirsch-Apotheke

Keine Chance auf einen Nachfolger

Gronau

Vor einem Jahr hat sich Martin Jochheim, Inhaber der Hirsch-Apotheke, auf die Suche nach einer Nachfolgelösung gemacht – allerdings ohne Erfolg. Jetzt bereitet er sich auf die Schließung seiner Apotheke vor, die zum 31. März erfolgen soll.

Seit dem Jahr 1989 in Martin Jochheim als Apotheker in Gronau tätig. Vor einem Jahr machte er sich auf die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger – doch die verlief ergebnislos. Am 31. März will er deshalb die Hirsch-Apotheke schließen Foto: Guido Kratzke

Ein Jahr lang hat Martin Jochheim, Inhaber der Hirsch-Apotheke an der Hörster Straße, versucht, einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für seine Apotheke zu finden. Es gab zwar ein paar Interessenten, aber dazu durchringen und die Apotheke tatsächlich zu übernehmen konnte sich bis heute niemand. Jetzt bereitet sich Jochheim auf die Schließung vor. Am 31. März will er letztmalig öffnen und den April nutzen, um die Räume leerzuräumen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!