1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Keine unnötigen Wohltaten

  8. >

Budgetberatungen im Sozialausschuss

Keine unnötigen Wohltaten

Gronau

Strukturiertes Arbeiten geht anders: Der Gronauer Sozialausschuss setzte sich am Mittwochabend mit dem städtischen Budget in seinem Zuständigkeitsbereich auseinander. Nicht jeder Antrag kam dabei zur Abstimmung.

Von Frank Zimmermannund

Udo Buchholz beantrage bei fünf Positionen des Sozialbudgets, ein paar Euro draufzulegen und diese um bis zu 100 Prozent zu erhöhen. Für seine Anträge votierte außer ihm aber niemand. Foto: dpa

Hier ein bisschen mehr, da ein bisschen mehr. Nach dieser Devise stellte Udo Buchholz (GAL/Linke) am Mittwochabend bei den Budgetberatungen im Sozialausschuss eine Handvoll Anträge. Damit stieß er bei den anderen Ausschussmitgliedern aber durch die Bank auf Ablehnung, sodass seine Anträge jeweils nur seine eigene Ja-Stimme erhielten und mit breiter Mehrheit abgelehnt wurden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE