1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Kind und Kirmes

  8. >

Nostalgischer Rückblick

Kind und Kirmes

Autoselbstfahrer und Raupenbahn waren früher die Hits auf der Kirmes. Ein nostalgischer Rückblick in die zeit, als der Fahrchip nur 50 Pfennig kostete – das Kirmesgeld aber trotzdem an nur einem Tag verprasst war...

Jedes Mal dasselbe: Das Kirmesgeld war in Nullkommanix ausgegeben. Foto: Heinrich Schwarze-Blanke

An diesem Wochenende drehen sich in Gronau die Karussells auf der Herbstkirmes. Auch wenn ich selbst kein großer Kirmesgänger bin – die Faszination, die von ihr ausgeht, kann ich gut nachvollziehen. Schließlich war ich ja auch mal Kind. Und damals, Ende der 60er-/Anfang der 70er-Jahre, fieberte ich dem Ereignis jedes Mal entgegen. Zweimal im Jahr ließen sich Autoselbstfahrer, Raupe, das sausend schnelle Kettenkarussell, manchmal sogar ein Riesenrad (naja: der Riese fiel eher klein aus), Losbuden und Süßigkeiten­stände auf dem Platz am Eper Park nieder.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!