1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. „Komm, wir zieh’n in den Frieden“

  8. >

Kinder der Overberg-Schule singen auf dem Eper Markt

„Komm, wir zieh’n in den Frieden“

Epe

Die Mädchen und Jungen von der Bernhard-Overberg-Schule singen regelmäßig für den Frieden. Damit das jetzt auch mal mehr Menschen mitbekommen, sind sie kurzerhand auf den Eper Wochenmarkt gezogen.

Friedenssingen auf dem Eper Wochenmarkt. Foto: BOSBOS

Das Thema „Krieg in der Ukraine – Frieden“ beschäftigt natürlich auch schon die Kinder in der Grundschule. Denn auch bei uns sind schon Menschen angekommen, die aus der Ukraine geflüchtet sind, und auch die Nachrichten kennen kaum noch andere Themen.

Neben der Beteiligung an der Aktion „Verkauf von Friedenstauben“, an der sich viele Gronauer und Eper Schulen beteiligt haben, findet in der Bernhard-Overberg-Schule ein regelmäßigen „Friedenssingen“ statt.

Am Freitag ging die Schulgemeinde auf den Eper Wochenmarkt, um zu zeigen: Wir wollen nicht unter uns bleiben, sondern offen zeigen, dass jeder Mensch das Recht auf Frieden hat.

Viele hörten den Kindern zu, als laut die Lieder „Komm, wir zieh’n in den Frieden“ von Udo Lindenberg und „Wir wünschen Frieden für alle“ erklangen. Mit einem großen Applaus wurden die Kinder belohnt.

Da die Kinder auch Spenden sammelten, kann noch ein Geldbetrag an die Aktion von „Bündnis Entwicklung hilft“ und „Aktion Deutschland hilft“ weitergegeben werden.

Startseite
ANZEIGE