1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Krippenaufbau in Zeiten von Corona

  8. >

Ehrenamtliche leisten 250 Arbeitsstunden in der Eper St.-Agatha-Kirche

Krippenaufbau in Zeiten von Corona

Epe

Die Krippe in der Eper Agatha-Kirche ist zu Weihnachten stets ein Anziehungspunkt für Kinder und Erwachsene. Auch in diesem Jahr soll das so sein, wenn auch unter anderen Rahmenbedingungen. Doch das Krippenaufbauteam hat sich durch Corona nicht entmutigen lassen.

Sigrid Winkler-Borck

Der Verkündigungsengel schwebt in luftiger Höhe. Foto: Sigrid Winkler-Borck

Die Krippe in der Eper St.-Agatha-Kirche ist auch zu diesem Weihnachtsfest aufgebaut worden. Doch ist in diesem Jahr alles ganz anders als sonst: Die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Darum ist die vielfigurige Krippenlandschaft nicht wie gewohnt auf etwa Tischhöhe vorn im linken Seitenschiff zu finden, sondern in der Turmkapelle und in den beiden Seitenkapellen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE