1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Kugel muss im Körper bleiben

  8. >

Prozess wegen Schießerei in Enschede

Kugel muss im Körper bleiben

Epe/Enschede

Ob die Motive für die Schießerei jemals geklärt werden, die vorm Gericht in Almelo verhandelt wird? Einer der Angeklagten hat zwar ein Geständnis abgelegt; die anderen beiden bestreiten aber die Tat. Und ein weiterer Beteiligter schweigt ebenfalls: das Opfer.

Das Fahrzeug, mit dem die mutmaßlichen Täter nach Epe flüchteten, wurde angesteckt und brannte aus. Foto: Feuerwehr

Gegen zwei Hauptverdächtige einer Schießerei in Enschede hat die Staatsanwaltschaft sieben bzw. fünf Jahre Haft beantragt. Das berichtet der Twentsche Courant Tubantia. Der Amsterdamer H. (28) soll am 22. November vorigen Jahres auf einem Tankstellengelände im Süden Enschedes Schüsse auf einen Mann abgefeuert haben. Das Opfer überlebte – die Kugel konnte jedoch nicht aus seinem Körper entfernt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE