Im Stop wird morgens gebastelt – und nachmittags geht es raus

Märchenhafter Ferienspaß

Epe

Elfen, Zwerge, Trolle und Feen liefern in Märchen reichlich Futter für die Fantasie – und die Kinder, die derzeit im Kinder- und Jugendzentrum Stop an der Ferienfreizeit teilnehmen, saugen die Eindrücke nicht nur auf, sie setzen mit ihnen auch kreativ Bastelarbeiten in die Tag um.

Guido Kratzke

Schwerter und Kronen werden von den Grundschulkindern beispielsweise bei der Ferienfreizeit im Stop gebastelt. Foto: Guido Kratzke

Seit Anfang vergangener Woche herrscht reger Ferienbetrieb in dem Jugendzentrum an der Laurenzstraße. „Einige Kinder nutzen das Angebot, morgens schon um 8 Uhr zu uns zu kommen“, erklärt Leiterin Tamara Ejeilat. „Die meisten der 65 Kinder kommen aber erst gegen 10 Uhr.“

In drei Gruppen aufgeteilt setzen sich die sechs bis elf Jahre alten Grundschulkinder morgens zumeist erst in einem Stuhlkreis zusammen, bevor sie gemeinsam in einen Tag voller Abenteuer starten.

„Es werden morgens auch Märchen vorgelesen – was mich dabei verwundert ist, wie viele klassische Märchen den Kindern noch bekannt sind“, zeigt sich Ejeilat überrascht. „Die kennen nicht nur die Disney-Geschichten“, pflichtet ihr ihre Kollegin Susan Kakisina bei.

Foto: Guido Kratzke

Nach dem gemeinsamen Mittagessen geht es nach draußen. „Wir haben am vergangenen Freitag die kühlen Wälder des Frankenhofs genossen, am Dienstag gab es eine Abkühlung bei den Wasserspielen auf der Laga“, verweist die Leiterin auf verschiedene Angebote, mit denen nachmittags den Kindern die Schulferien versüßt werden.

„Heute Nachmittag findet eine Art Schnitzeljagd statt – es gibt ein Ortsspiel in Epe, bei dem verschiedene Aufgaben erledigt werden und Fragen beantwortet werden müssen“, erklärte Ejeilat gestern unserer Zeitung. „Da auf einige Kinder aus Gronau dabei sind, werden die jetzt den anderen Ortsteil besser kennenlernen und werden sich Passanten nach der einen oder anderen Antwort befragen müssen.“

Bevor der Ferienspaß am Freitagnachmittag sein Ende finden wird, steht am heutigen Donnerstag ein weiterer Ausflug an. Der Freizeitpark Schloss Beck in Bottrop soll die Kinder noch einmal mit seinem märchenhaften Flair verzaubern.

Die nächste Ferienfreizeit in den Herbstferien im Kinder- und Jugendzentrum Stop ist bereits in der Planung – aber mit einem andern Themenschwerpunkt.

Startseite