1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Mehr Personal für die Feuerwache?

  8. >

Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplans

Mehr Personal für die Feuerwache?

Gronau

Alle fünf Jahre soll der Brandschutzplan fortgeschrieben werden. Höchste Zeit also für die Gronauer. Der Entwurf, ein 140-Seiten-Papier, liegt jetzt vor. Am Mittwoch wird sich die Politik damit beschäftigen. Tatsächlich herrscht in einigen Punkten Handlungsbedarf.

Von Martin Borck

Die Feuerwehr im Einsatz. Foto: Klaus Wiedau

Acht Minuten können schrecklich lang werden: Wenn die Flamme einer Kerze eine Gardine in Brand gesetzt hat. Oder wenn sich das Feuer, das die beim Abflämmen von Unkraut entstanden ist, über knochentrockene Hecken auf das Eigenheim zubewegt und die Flammen schon an der Fassade lecken. In acht Minuten ab dem Zeitpunkt der Alarmierung sollen Feuerwehrleute laut landesweiten Vorgaben am Einsatzort sein. In 78,6 Prozent der Fälle ist das in Gronau auch gelungen. Doch das ist zu wenig. Es sollten mindestens 90 Prozent sein. Das geht aus dem Entwurf für die Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplans der Stadt hervor. Der 140-seitige Entwurf wird am Mittwoch (9. Februar) im Ausschuss für Sicherheit, Ordnung und Digitalisierung vorgestellt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE