1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Mit 500 Euro vier Stunden shoppen

  8. >

Gronauer Shopping Star geht in die zweite Runde

Mit 500 Euro vier Stunden shoppen

Gronau

Als Gewinner fühlen sie sich schon mal alle – und das, ohne einen Titel errungen zu haben. Aus der Bewerberschar wurden sie als Teilnehmer der zweiten Auflage des Gronauer Shopping-Star-Wettbewerbs ausgelost und dürfen sich über 500 Euro von den Stadtwerken für einen Einkaufsbummel durch die Dinkelstadt freuen. Der Sieger des vom Stadtmarketing initiierten Wettbewerbs, der am 10. Oktober (Donnerstag) ab 19 Uhr im Cinetech-Kino gekürt wird, darf sich zudem über einen Stadtgutschein in Höhe von 500 Euro freuen.

Guido Kratzke

Die Shopping-Star-Teilnehmer: (v.l.) Renate Fiebig, Eileen Berning, Dirk Bartsch, Christiane Klekamp und Lisa Bügener trafen sich erstmals zum gemeinsamen Fotoshooting an der Weißen Dame. Foto: Guido Kratzke

Hahn im Korb ist Dirk Bartsch. Nachdem im vergangenen Jahr bei der Premiere ausschließlich weibliche Shopping-Fans in Begleitung eines Kamerateams in Gronau und Epe auf Outfit- und Styling-Suche begangen haben, ist dieses Mal auch ein Mann am Start. „Ich hoffe, es wird nichts mit Abendmode“, verweist der 40-Jährige auf sein Horror-Motto. „Denn dann wären die Frauen ganz klar im Vorteil.“ Er hofft mehr auf locker-lässige Freizeitmode. Sein Arbeitskollege und Freund Rainer Wehland wird ihn begeleiten. Wie groß sieht er seine Chancen? „Schwer zu sagen – aber Platz drei wäre schön.“

Im Mittelfeld möchte auch Renate Fiebig aus Epe landen. Die 48-Jährige möchte zeigen, dass Frauen mit Rubens-Figuren vor Ort etwas finden können und darin gut aussehen. Sie zeigt sich kleidungstechnisch offen für alles, freut sich darauf, vieles auszuprobieren und möchte nur auf Bademode als Vorgabe gerne verzichten. Zur Shopping-Begleiterin hat sie ihre beste Freundin Elfriede Wensing auserkoren.

Da Eileen Berning von ihrer Mutter Doris klammheimlich für den Wettbewerb angemeldet wurde, wird die 22-Jährige getreu dem Motto „mitgefangen, mitgehangen“ auch von ihr bei der Einkaufstour begleitet. Nach einer kurzen Aufregung kam schnell Freude auf. 500 Euro für einen Einkaufbummel – das sei schon eine Ansage. „Das kann ja ganz witzig werden“, geht sie den Wettbewerb locker an. Sie hat sich noch keine Gedanken darüber gemacht, wie sie wohl angesichts der Konkurrenz abschneiden könnte. Sie hätte aber auch nichts dagegen, zu gewinnen.

„Ich wollte meinen Stoffwechsel ankurbeln“, erklärt Christiane Klekamp doppeldeutig ihre Motivation zur Teilnahme bei Shopping Star. „Oh Gott“ war ihr erster Gedanke, als sie im Urlaub die Mitteilung erhielt, dass sie unter den ausgelosten Kandidaten sei. „Kleinkariert geht gar nicht“, umschreibt sie ihre Horrorvision eines Mottos. Dann schon eher praktisch und quadratisch, greift sie aktuelle Modetrends auf. Über gemeinsame, positive Shopping-Erfahrungen verfügt sie mit ihrer Schwägerin Anne Gerwens, die mit ihr ins Shopping-Mobil steigen und durch die Gronauer Geschäftswelt bummeln darf. Auch wenn sie sich über den Hauptpreis freuen würde, so sieht sie ihre Teilnahme eher olympisch. „Dabei sein ist alles“, freut sich die 54-Jährige auf die Einkaufstour, die in der kommenden Woche zwischen dem 5. und 7. September stattfinden wird.

Die vier Stunden genießen will die 25-jährige Lisa Bügener. „Für lau shoppen . . .“, lässt sie den Satz unvollendet und strahlt mit einem breiten Lächeln. Die Freude ist der Eperanerin anzumerken. Sie wir mit ihrer Freundin Laura Benker unterwegs sein. „Wenn wir mal getrennt einkaufen, dann schicken wir uns Fotos auf dem Handy zu und stimmen uns ab.“

Das wird bei der Shopping-Runde in der kommenden Woche nicht erlaubt sein, denn schließlich soll bis zu der großen Präsentation im Kino für die Zuschauer die Spannung erhalten bleiben, keiner vorab etwas sehen.

► Karten für die Veranstaltung gibt es zum Preis von zehn Euro ab Donnerstag (5. September) im Kundencenter der Stadtwerke am Hofkamp 8a.

Startseite