1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Mit der OV-Chipkarte bis Gronau

  8. >

Grenzüberschreitend

Mit der OV-Chipkarte bis Gronau

Gronau

Der Gronauer Bahnhof ist ins Netz des niederländischen ÖPNV aufgenommen worden: Das ist eine Erleichterung für alle, die eine OV-Chipkarte besitzen.

Neben dem Fahrkartenautomaten auf dem Bahnsteig in Gronau steht der Kartenleser, wo Fahrgäste mit der niederländischen OV-Chipkart ein- und auschecken können. Foto: Keolis

Vom 1. August an können Bahnreisende mit einer niederländischen OV-Chipkarte bis zum Bahnhof Gronau fahren. An der neuen Blauwnet-Station am Bahnhof Gronau können die Fahrgäste ein- und auschecken. Ermäßigte Abonnements einer OV-Chipkarte sind bis zum Bahnhof Gronau gültig ebenso wie das niederländische Reiseprodukt für Studenten. Das teilt der Zweckverbands Nahverkehr Westfalen-Lippe mit.

Grenzüberschreitende Kooperation

In den Zügen zwischen Enschede und Gronau (RB51 und RB64) gelten die Regionaltarife des niederländischen Blauwnet und des Westfalen-Tarifs. Täglich nutzen viele Pendler und Studenten die Bahnverbindung nach Gronau. Das Reisen wird durch die Erweiterung des Blauwnet-Reisegebiets nach Gronau erleichtert.

Die Realisierung erfolgte in Zusammenarbeit mit der Provinz Overijssel, Deutsche Bahn und Keolis Nederland. Dies ist Teil der Kooperation zwischen den niederländischen Grenzprovinzen und Nordrhein-Westfalen.

Startseite