1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Neue Radwander-Flyer inklusive Knotenpunkte

  8. >

Kampagne „Sommer in Gronau“

Neue Radwander-Flyer inklusive Knotenpunkte

Gronau

Rauf auf den Drahtesel! Neue Routen hat das Stadtmarketing ausgetüftelt.

Hermann Nieratschker, Katharina Detert, Rainer Doetkotte, Thomas Rotering und Robin Thebelt präsentierten die neuen Flyer am Knotenpunkt 34. Foto: Stadtmarketing

Gronau im Sommer erleben und entdecken: Darum geht es bei der Kampagne „Sommer in Gronau“, die jetzt zur Ferienzeit gestartet ist. Passend dazu sind ab sofort die neuen Radflyer der Touristinfo Gronau verfügbar, die spannende Touren rund um Gronau und Epe versprechen. Inklusive der Knotenpunkte.

Neun Routen wurden (weiter-)entwickelt und laden zum Radfahren in Gronau, Epe und Umgebung ein. „Sehr gerne unterstützen wir das Projekt und freuen uns, wenn viele Gäste und Bürgerinnen und Bürger die Stadt mit dem Fahrrad erleben“, so Thomas Rotering, Teilmarktleiter Gronau, von der Volksbank Gronau-Ahaus. „Es gibt so schöne Plätze direkt vor der Haustür, da muss man gar nicht weit wegfahren“, fügt Robin Thebelt, Kundenberater Epe hinzu.

Bürgermeister Rainer Doet­kotte ergänzt: „Das Münsterland ist eine Radfahrregion wie keine andere. Hier kann jeder wunderschöne Ecken in Gronau und Umgebung entdecken.“

Der Fahrradbeauftragte Hermann Nieratschker von der Stadt Gronau: „Wir freuen uns auch weiterhin über Hinweise zu den neuen Routen und dem Knotenpunktnetz. Weitere Routen sind zudem in Planung.“

„Die Radwander-Angebote richten sich an jeden. Die neuen Routen haben eine Länge von circa 20 bis 50 Kilometer und führen durch die Natur, vorbei an touristischen Highlights zu schönen Gebäuden und Orten“, so Katharina Detert (Leitung Stadt- und Tourismusmarketing Gronau). „So wurden die Laga-Routen weiterentwickelt und ausgebaut, weitere neue Touren sind dazugekommen. Von der ‚Kleine Dörfer‘-Tour bis hin zur ‚Sunderhook‘-Tour ist alles dabei.“

Die Flyer stehen ab sofort zum Download inklusive GPX-Daten auf gronau-inside.de zur Verfügung. Gegen eine Schutzgebühr von 50 Cent ist der Flyer auch im Onlineshop bestellbar oder in der Touristinfo zum Kauf verfügbar. Auch Schutzhüllen für regnerische Tage gibt es hier an der Konrad-Adenauer-Straße 45. Zudem sind die Touren in der App Komoot verfügbar.

Startseite
ANZEIGE