1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Planung ersetzt den Zufall durch Irrtum

  8. >

Volksbank: Neuwahlen beim Aufsichtsrat

Planung ersetzt den Zufall durch Irrtum

Metelen/Gronau

Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg – das sind nur zwei Faktoren, die sich derzeit auf den Bankensektor auswirken. Entsprechend vorsichtig blickte Frank Overkamp, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Gronau-Ahaus, in die Zukunft. Aber: Trotz aller Vorsicht sei er zuversichtlich.

Von Guido Kratzke

Die Mitgliedervertretung der Volksbank Gronau-Ahaus fassten zur Freude des Aufsichtsratsvorsitzenden Christoph Almering die Beschlüsse in der Gronauer Bürgerhalle allesamt einstimmig. Foto: Guido Kratzke

Bei einem genossenschaftlichen Institut wie der Volksbank Gronau-Ahaus stehen auf der Tagesordnung einer Vertreterversammlung eine Vielzahl von Regularien. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt, zu dem der Aufsichtsratsvorsitzende Christoph Almering die Sitzungsleitung in die Hände seines Stellvertreters Karlo Tewes übergab, betraf den Vorsitzenden selbst. Sein Mandat stand ebenso wie jene der weiteren Aufsichtsräte Nicole Hüsing und Heiner Temmink zur Neuwahl an. Aus Altersgründen schied Josef Uphues aus dem Gremium aus. Für ihn wird zukünftig Hendrik Bils dem Aufsichtsrat angehören.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE