1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Polo kommt, Poco folgt

  8. >

Anbieter von Motorradbekleidung und Möbel-Discounter sorgen für Aufwind im lokalen Einzelhandel

Polo kommt, Poco folgt

Gronau

Die Namen klingen ähnlich, das Geschäft ist grundunterschiedlich: Der Biker-Fachmarkt Polo und der Möbelhändler Poco setzen mit Investitionen wirtschaftliche Akzente in Gronau. Polo blickt dabei nicht zuletzt auf den nahen niederländischen Markt. Die Wirtschaftsförderung sieht das Poco-Projekt derweil als Teil eines Möbelkompetenzzentrums mit überörtlicher Strahlkraft. Insgesamt rund 80 Arbeitsplätze sollen entstehen.

Der Motorradzubehör- und -bekleidungshändler Polo (Vordergrund) steht kurz vor der Eröffnung, während der Möbeldiscounter Poco auf seinem dahinterliegenden Grundstück noch mitten in der Planungsphase für seinen neuen Einrichtungsmarkt (kleines Bild) steckt. Foto: rs/Entwurf: Poco

Das Karree zwischen Mavbachstraße westlich des Hellweg-Baumarkts, Borgwardstraße, An der Eßseite und Ochtruper Straße ändert sein Gesicht: Wo jetzt zum Teil noch grüne Wiese vorherrscht, entsteht großflächiger Einzelhandel mit nicht zentrenrelevanten Sortimenten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!