1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Rückblick auf eine Erfolgsgeschichte

  8. >

Abschiedsfest der Bücherbörse

Rückblick auf eine Erfolgsgeschichte

Gronau

Vor 30 Jahren entstand in Gronau die Idee, eine Bücherbörse für den guten Zweck zu Gründen. Mit den Jahren ist ein sechsstelliger Betrag an Spenden zusammengekommen. Nun ist Schluss mit der Bücherbörse – doch andere Aktionen sollen folgen.

-dkm-

30 Jahre lang wurden mit der Bücherbörse und angegliederten Aktionen viele Spendengelder gesammelt. Nun wurde die Bücherbörse für beendet erklärt. Doch die Organisatoren, die sich zum Abschied trafen, denken bereits über andere Aktionen nach. Foto: privat

Im Hotel Driland trafen sich am Samstag zahlreiche Damen und Herren, um nach vielen Jahren engagierter Arbeit einen Schlussstrich unter die Bücherbörse zu ziehen. Deren Geschichte begann vor über 30 Jahren: Als 1991 im ehemaligen Jugoslawien ein Bürgerkrieg tobte, stand für einige Frauen aus Gronau und Epe schnell fest: „Wir müssen was tun. Wir müssen vor allen den durch den Kriegsterror im heutigen Kroatien schwer getroffenen Frauen und Kindern helfen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!