1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Seniorennachmittag auf Ostern verschoben

  8. >

St.-Agatha-Gemeinde

Seniorennachmittag auf Ostern verschoben

Epe

Maria Perrevort und Hille Voss mit den ersten Exemplaren der diesjährigen Weihnachtsgabe. Foto: St. Agatha

Traditionell lädt die Kirchengemeinde St. Agatha Epe all „ihre“ Senioren, die das 85. Lebensjahr erreicht oder überschritten haben, zu einem adventlichen Nachmittag ein. So wurden auch in diesem Jahr Anfang November noch hoffnungsvoll die knapp 400 Einladungen versandt. Doch aufgrund der stark gestiegenen Corona-Inzidenz kann der Nachmittag nicht wie geplant am kommenden Montag (13. Dezember) stattfinden. Stattdessen sollen die Senioren im kommenden Frühjahr zu einem Osternachmittag eingeladen werden.

Dennoch dürfen sich alle Ü85-Senioren der Gemeinde über ein kleines Weihnachtsgeschenk freuen, das ihnen dank vieler ehrenamtlicher Helfer nach Hause gebracht wird. Freuen können sie sich auf Lesestoff: Unter dem Motto „Wir öffnen Türen“ gewährt die Weihnachtsgabe Einblicke in verschiedene Orte in Epe, die normalerweise nicht frei zugänglich sind, wie das Gewölbe über dem Kirchraum der St.-Agatha-Kirche, den Glockenturm der Evangelischen Kirche, das Bürgermeisterzimmer im Amtshaus, Pastors Garten hinter dem neuen Pfarrhaus, die neue Heimat der Theke aus dem ehemaligen Kastanienhof und viele weitere spannende Orte in und um Epe.

„So hoffen wir, den Senioren einen kleinen Lichtblick in dieser für sie dunklen Zeit schenken zu können“, teilt die Gemeinde mit.

Startseite
ANZEIGE