1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Sie schenken Lebens-Zeit

  8. >

Hospizbewegung Gronau

Sie schenken Lebens-Zeit

Gronau

Gut 60 Ehrenamtliche sind in der Hospizbewegung Gronau aktiv, etwa die Hälfte als Sterbebegleiter, die in der letzten Lebensphase einfach da sind für die Betroffenen und ihre Angehörigen. Was oftmals gar keine todtraurige Angelegenheit ist.

Von Martin Borck

Die Ehrenamtlichen der Hospizbewegung Gronau. Foto: privat

Die Diagnose: eine tödlich verlaufende Krankheit. Die Lebenserwartung: beschränkt auf Wochen oder vielleicht Monate. Ein existenzieller Schock für Betroffene und ihre Angehörigen. Der Boden wird einem quasi unter den Füßen weggerissen. Die Frage lautet nun: Will man sich in einer solchen Situation fremde Leute ins Haus holen?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE