1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Spatenstich für erstes Projekt

  8. >

Baubeginn für Mehrfamilienhaus der WGG an der Waagestraße

Spatenstich für erstes Projekt

Gronau

Mit den Schaufeln wurde von den offiziellen Vertretern der Sand in die Luft geworfen, der Bagger hat die Baugrube ausgehoben – jetzt kann der Bau des neuen Mehrfamilienhauses an der Waagestraße beginnen. Für die Sanierung des denkmalgeschützten Nachbargebäudes wird noch auf die Förderzusage gewartet.

Guido Kratzke

Neben dem „Gronauer Waarenhaus“, bei dem in Kürze die Sanierung beginnen soll, erfolgte am Donnerstagmittag an der Waagestraße der erste Spatenstich für ein Mehrfamilienhaus. Während Bauunternehmer Martin van Almsick (v.r.) zuschaute, griffen Architekt Josef Niehoff, Bürgermeister Rainer Doetkotte, Norbert Ricking (stellv. Aufsichtsratsvorsitzender WGG), Sven Gabbe (Aufsichtsratsvorsitzender WGG), Uwe Gries (WGG Architekt) und Peter Thegelkamp (WGG-Geschäftsführer) zur Schaufel. Foto: Guido Kratzke

Das erste Projekt der neuen Wohnbau- und Grundstücksgesellschaft der Stadt Gronau (WGG) nimmt wahrnehmbare Konturen an: Am Donnerstag erfolgte an der Waagestraße der offizielle Spatenstich für den Bau eines Mehrfamilienhauses. Es wird in direkter Nachbarschaft zum denkmalgeschützten Gebäude „Gronauer Waarenhaus“ entstehen und über elf Wohneinheiten verfügen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!