1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Konsum harter Drogen lässt 37-jährigen Vater in Kriminalitätssumpf abdriften

  8. >

„Strauß von Straftaten“ vor Gericht

Konsum harter Drogen lässt 37-jährigen Vater in Kriminalitätssumpf abdriften

Gronau

In eine forensische Drogen-Entzugsklinik wird sich ein 37-jähriger Mann aus Gronau jetzt begeben, nachdem er immer wieder straffällig geworden war. Der Gronauer hatte am Mittwoch erneut eine Haftstrafe erhalten – alle bisherigen Strafen hätten offensichtlich keine Wirkung gezeigt, sagte der Richter.

Wegen zahlreiche Straftaten hatte sich ein 37-jähriger Gronauer vor dem Schöffengericht Ahaus zu verantworten Foto: colourbox.de

Der Verteidiger sprach von einer „Reise durch das Strafgesetzbuch“ und einem „Strauß von Straftaten“, die Staatsanwältin mutmaßte ebenso wie der Richter, dass es wohl nur die „Spitze des Eisbergs“ gewesen sei, die zur Anklage gekommen ist: Wegen Diebstahls in sechs Fällen, Fahren ohne Fahrerlaubnis in sieben Fällen, davon je einer in Tateinheit mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Tankbetrug sowie illegalen Drogenbesitzes ist ein 37-jähriger Gronauer am Mittwoch vom Schöffengericht Ahaus zu einer Haftstrafe in Höhe von zwei Jahren und vier Monaten verurteilt worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!