1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. „Tod im Golddorf“

  8. >

Krimi-Lesung

„Tod im Golddorf“

Gronau-Epe

Die Stadtbücherei lädt morgen (19. April) alle Krimifans zu einer Premierenlesung in die Zweigstelle Epe ein: Helga Streffing liest aus ihrem soeben erschienenen neuen Münsterlandkrimi „Tod im Golddorf“.

wn

Schauplatz des dritten Krimis mit Hannah Schmielink ist ein idyllisches Dorf im westlichen Münsterland nahe der holländischen Grenze: Als die 13-jährige Luisa von einer Party im Jugendheim nicht nach Hause kommt, wird Schmielink, Schulpsychologin aus Münster, gegen ihren Willen in den Fall hineingezogen. Gemeinsam mit ihrer Freundin Anne, einer Nachbarin der Verschwundenen, kommt sie einigen Ungereimtheiten, die sich hinter der glänzenden Fassade des Ortes verbergen, auf die Spur . . .

Helga Streffing hat in Münster Sozialwissenschaften und Anglistik studiert. Seit 1982 unterrichtet sie an verschiedenen Berufskollegs, zuletzt in Rheine.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Bücherei Epe, Von-Keppel-Straße. Der Eintritt beträgt sechs Euro.

Die Krimilesung am Freitag ist die Auftaktveranstaltung zu einer Aktionswoche anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Bücherei Epe. Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Interessierte unter ✆ 0 25 65/33 76.

Startseite