1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Gronau: Ukraine-Flüchtlinge kritisieren Umgang mit ihnen

  8. >

„Voreingenommen und feindselig“

Ukraine-Flüchtlinge kritisieren in offenem Brief den Umgang mit ihnen

Gronau

Einerseits sind die Flüchtlinge aus der Ukraine dankbar, dass sie in Gronau herzlich aufgenommen worden sind. Über 300 sind es mittlerweile, die in der Stadt Zuflucht gefunden haben. Andererseits gibt es in ihren Augen auch einiges, das nicht gut läuft, das es ihnen in ihrem Exil schwer macht, wenigstens ein Stück Normalität im Alltag zu finden.

Von Bernd Schäfer

In Gronau leben schon mehr als 300 Flüchtlinge aus der Ukraine. Einige davon fühlen sich nach ihrer Ankunft allein gelassen. Foto: dpa

In einem offenen Brief an Bürgermeister Rainer Doetkotte hat der Deutsch-Osteuropäische Integrationsverein (DOIV) jetzt einige Kritikpunkte zusammengefasst, die sich vor allem an die für das Thema Integration zuständigen Mitarbeiter der Stadt richten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE