1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Unerwünschte „Wahlkampfhilfe“

  8. >

Banner an der Gronauer Straße wurde verunstaltet

Unerwünschte „Wahlkampfhilfe“

Gronau

Richtige Wahlkampfhilfe sieht anders aus: Unbekannte haben Transparente der Wählergemeinschaft Epe Gronau (WEG) am Wochenende verschandelt. Jetzt werden Polizei und Staatsschutz aktiv.

Guido Kratzke

Auf solche Wahlkampfhelfer können alle Parteien und Wählervereinigungen gut verzichten: Wahrscheinlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag haben bislang Unbekannte zwei Werbebanner der Wählergemeinschaft Epe Gronau (WEG) an der Gronauer Straße in Epe gegenüber des Fachmarktzentrums Gerwens wohl zunächst entfernt und einen der beiden in umgestalteter Form zurückgehangen. Dabei haben sie den Schriftzug mit einem eigenen Spruch modifiziert, einige Stellen geweißt und auch den Bereich der Fotos zum Teil verunstaltet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!