1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Unterstützung für Snoezelenraum

  8. >

Förderverein der Johannesschule sammelt Spenden

Unterstützung für Snoezelenraum

Gronau

Ein Snoezelenraum soll den Neubau der Johannesschule bereichern. Doch die Ausstattung ist teuer. Deshalb hat der Förderverein der Schule eine Unterstützungsaktion ins Leben gerufen.

Der Förderverein der Johannesschule sammelt Gelder, damit ein neuer Snoezelenraum ausgestattet werden kann. Foto: Besim Mazhiqi

Beim Neubau der Johannesschule schreiten die Arbeiten voran. Damit nicht nur ein tolles neues Gebäude entsteht, sondern auch das Innere für die Schülerinnen und Schülern optimale Bedingungen bietet, ruft der Förderverein der Schule zu einer Unterstützungsaktion auf.

Was vielen nicht bewusst ist: Die Ausstattung der Schulräume wird zu einem großen Teil nicht staatlich refinanziert. „Hier sind wir auf die Hilfe vieler engagierter Menschen angewiesen“, schreibt der Verein in seinem Aufruf. „Wir möchten gemeinsam mit Ihnen und euch ein Wasserbett und einen Sessel für den neuen Snoezelen-Raum finanzieren.“ Die Kinder und Jugendlichen mit körperlicher und geistiger Behinderung brauchen eine Schule, die an ihre besonderen Bedürfnisse angepasst ist, betont der Förderverein. Neben Klassenräumen seien auch Pflege- und Therapieräume nötig. Vorbei sein sollte auch die Zeit, in der der Snoezelen-Raum im Nebenraum einer Klasse untergebracht war. In der neuen Schule sollen alle Schülerinnen und Schüler einfachen Zugang zu diesem besonderen Raum haben, in dem sie nicht nur zur Ruhe kommen können. Über Musik, Beamer, Seifenblasen- und Windmaschine, ein Wasserbett, das Vibrationen und Geräusche wiedergibt, kann der Raum auch für die Förderung von Kindern mit Schwerstmehrfachbehinderungen eingesetzt werden.

5500 Euro sollen für das Crowdfunding-Projekt zusammenkommen, setzt Anja Heiden als Vorsitzende des Fördervereins die Zielmarke. Aktuell hat der Verein schon über 1400 Euro eingeworben.

Die Aktion läuft noch bis zum 31 Juli auf der Plattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Gronau-Ahaus.

Startseite