1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Vereine erhalten Zuschuss für öffentliche Veranstaltungen

  8. >

Landesprogramm „Neustart miteinander“

Vereine erhalten Zuschuss für öffentliche Veranstaltungen

Gronau

Das Landesprogramm zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts durch ehrenamtlich getragene öffentliche Veranstaltungen „Neustart miteinander“ ist gestartet. Als Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit der Vereine wurden Fördermittel bereitgestellt.

 

Foto: Colourbox.de (Symbolbild)

Jeder eingetragene Verein kann als einmalige Unterstützung einen Zuschuss in Höhe von 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben für eine Veranstaltung im Jahr 2021 beantragen, bis maximal 5000 Euro. Maßstab für die Höhe der Förderung sind die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben der Veranstaltung. Die Antragstellung selbst erfolgt online durch den jeweiligen Verein bei der jeweils regional zuständigen Bezirksregierung.

Eine Voraussetzung für die Antragstellung ist eine Bestätigung der Gemeinde in Bezug auf die geplante Veranstaltung. Das Formblatt zur Bestätigung kann unter www.gronau.de heruntergeladen werden. Anschließend ist dies beim Fachdienst Sicherheit und Ordnung einzureichen (E-Mail: C.Jansen@gronau.de; Postanschrift: Neustraße 31, 48599 Gronau).

Das Programm ist bis weit ins Jahr 2022 verlängert worden, so dass weitere Vereine davon profitieren können. Die Antragsfrist endet danach erst am 31. Mai 2022. Der Durchführungszeitraum ist bis zum 30. Juni 2022 erweitert worden (bisher: 31. Dezember 2021)

Weitere Informationen bzw. der Online-Antrag ist unter www.mhkbg.nrw/themen/heimat/neustart-miteinander zu finden.

Startseite
ANZEIGE