1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Vermisste Jitka Streubelova bei "Aktenzeichen XY ungelöst"

  8. >

ZDF-Reihe

Vermisste Jitka Streubelova bei "Aktenzeichen XY ungelöst"

Gronau

Der Fall der vermissten Jitka Streubelova wird in einer der nächsten Sendungen der ZDF-Fernsehreihe „Aktenzeichen XY ungelöst“ Thema sein. Das bestätigte am Dienstag die Pressestelle des ZDF auf eine Anfrage der WN-Redaktion.

Klaus Wiedau

Der Fall Streubelova wird Thema bei „Aktenzeichen XY“. Foto: dpa

Ein konkreter Sendetermin steht aber offenbar noch nicht fest. Jitka Streubelova war Ende Oktober spurlos verschwunden. Die als zuverlässig bekannte Tschechin war damals nicht an ihrer Arbeitsstelle erschienen. Abgemeldet hatte sie sich nicht.

Die Polizei hat in die Vermisstensuche auch eine Mordkommission in die Ermittlungen eingeschaltet: „Wir ermitteln in alle Richtungen und beziehen dabei auch die Möglichkeit mit ein, dass sie Opfer eines Verbrechens geworden ist“, so Oberstaatsanwalt Stefan Lechtape im November.

Wird vermisst: Die 51-jährigen Jitka Streubelova. Foto: Polizei

Die Vermisste ist etwa 1,77 Meter groß und hat lange, blonde Haare. Sie hat eine kräftige Figur, so die Polizei weiter. Möglicherweise war sie zum Zeitpunkt des Verschwindens bekleidet mit einem grün-weißen Kuschel-Pullover mit Kragen.

Hinweise zu dem Vermisstenfall nimmt die Polizei unter ✆  02562 9260 entgegen.

Startseite