1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Verwaltung weist alle Vorwürfe von sich

  8. >

Bürgermeister gibt ausführliches Statement zum offenen Brief der Ukraine-Flüchtlinge ab

Verwaltung weist alle Vorwürfe von sich

Gronau

Geflüchtete aus der Ukraine fühlen sich von städtischen Mitarbeitern in Gronau nicht gut behandelt. Darauf haben sie in einem offenen Brief hingewiesen. Die Kritik hat hohe Wellen geschlagen bis in die Verwaltungsspitze und den Stadtrat. In einem Statement weist die Verwaltungsspitze jetzt aber alle Vorwürfe von sich.

Von Bernd Schäfer

Anfang des Jahres, als dieses Foto entstand, herrschte noch eine gewisse Aufbruchstimmung bei der neu aufgestellten, städtischen Flüchtlingsbetreuung. Doch aktuell sind die Stellen der Integrationslotsinnen verwaist. (Das Foto zeigt: Patrick Distelkamp, Fachdienstleitung Soziales, die drei Integrationslotsinnen: Salma Nethe, Irina Schweitzer und Shqipe Mulaj sowie Kerstin Frieler, Sachgebietsleitung Soziales. Foto: Stadt Gronau

Der Stachel sitzt ganz offensichtlich richtig tief: Seit Anfang vergangener Woche ist ein offener Brief an den Bürgermeister im Umlauf, in dem der Verwaltung und den Integrationslotsen der Stadt schwere Vorwürfe gemacht wurden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE