1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Vorwärts investiert in die Zukunft

  8. >

Vorwärts Epe mit neuem Jugendvorstand und bestätigtem Vorstand

Vorwärts investiert in die Zukunft

Epe

Sowohl bei der Jugend als auch im gesamten Verein sind die Führungsriegen neu oder wieder gewählt worden. Bei zwei Versammlungen wurden außerdem Zukunftsinvestitionen vorgestellt und Mitglieder geehrt.

Das aktuelle Führungsquintett von Vorwärts Epe: (v.l.) Andre Bügener (erster Geschäftsführer), Klaus Eißing (zweiter Vorsitzender), Thomas Buss (erster Vorsitzender), Michael Pierk (erster Kassierer) und Frederik Feldhues (Der Jugendvorstand (stehend v.l.): Mike Oberrecht, Martina Niehues, Heike Meyerink, Andre Heller und Jonah Schepers; vorne Frederik Feldhues (Jugendleiter), Michael Schulze-Wilmert und Tom Kernebeck. Foto: Birgit Hüsing-Hackfort

Just bevor sich einige Mitglieder auf den Weg nach Ungarn machten, um dort das Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Gronau und Mezöberény mitzufeiern, fanden bei Vorwärts Epe zwei Versammlungen statt.

Zunächst die Jugendausschusssitzung der Jugendabteilung. Stellvertretend für Mike Kernebeck übernahm Frederik Feldhues die Leitung der Versammlung. Es standen Neuwahlen an, ein neuer Jugendvorstand wurde gewählt. Der setzt sich nun zusammen aus: Frederik Feldhues (erster Jugendleiter), Michael Schulze-Wilmert (zweiter Jugendleiter), Tom Kernebeck (Jugendgeschäftsführer), Jo Wilkes (erster Kassierer), Martina Niehues (zweite Kassiererin), Heike Meyerink (Materialwartin) und Jonah Schepers (Schriftführer). Außerdem gehören zum Vorstand die Bereichsleiter: für die A-Junioren Dirk Werenbeck, für die D- bis B-Junioren und die Damenmannschaft: Andre Heller, für die E-Junioren bis Bambinis: Mike Oberrecht.

stehend v.l. Mike Oberrecht, Martina Niehues, Heike Meyerink, Andre Heller und Jonah Schepers; vorne v.l. Frederik Feldhues, Michael Schulze-Wilmert und Tom Kernebeck. Foto: Birgit Hüsing-Hackfort

Neues Spielsystem „Funino“

Über das neue Spielsystem „Funino“, das ab dieser Saison im Mini- und F-Junioren-Bereich Anwendung findet, wurde informiert und diskutiert. Zum Schluss der Versammlung bedankte sich der neue erste Jugendleiter im Namen der gesamten Jugendabteilung bei Mike Kernebeck, Thomas Rattmann und Guido Albers, die mehr als ein Jahrzehnt im Jugendvorstand mitwirkten und jetzt aus dem Vorstandsbereich ausscheiden. Alle drei haben aber versichert, dem neuen Jugendvorstand bei seiner neuen Aufgabe unterstützend zur Seite zu stehen.

Auf die Jugend folgten die „Großen“ – und knüpften an die Jugendversammlung an. Während der Jahreshauptversammlung des Vereins wurde Thomas Rattmann für sein langjähriges Engagement im Jugendbereich von Vorwärts Epe geehrt. Und der neu gewählte Jugendvorstand wurde vom Hauptvorstand bestätigt.

Wasser und Energie sparen

Bei den Wahlen wurden Thomas Buss (erster Vorsitzender und Michael Pierk (erster Kassierer) einstimmig bei je einer Enthaltung wiedergewählt. Der Stand der Vorbereitungen der Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Vereinsbestehen im nächsten Jahr wurde den Mitgliedern vorgestellt.

Die Abteilungen trugen ihre Jahresberichte vor. Die finanziellen Jahresbericht wurde vorgetragen, das Ergebnis ist positiv. Die Investitionen in die LED-Flutlichtanlage auf dem Kunstrasenplatz und der Einbau des Wassertanks unter dem Rasen im Busch sind positive Investitionen in die Zukunft, denn so können künftig Wasserkosten für das Rasensprengen eingespart werden, aber auch Einsparungen bei den Energiekosten, heißt es in einer Pressenotiz des Vereins.

Geehrt wurden bei Vorwärts Epe für 25-jährige Mitgliedschaft: Oliver Böhmer, Timo Schwerthelm, Tobias Eveld, Marcus Hilbring, Elisabeth Göcke und Theo Wigbels. Für seine 50-jährige Mitgliedschaft wurde Hermann Segbert geehrt. Alle Jubilare waren bei der Versammlung verhindert, Thomas Buss versprach ihnen aber einen Besuch.

Startseite
ANZEIGE