1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nienborg
  6. >
  7. Borken darf nicht vergessen werden

  8. >

Markus Jasper vertritt den Kreis im neuen Regionalrat

Borken darf nicht vergessen werden

Nienborg

Der Kreis Borken soll bei den Planungen, die in Münster für die gesamte Region betrieben werden, nicht vergessen werden. Dafür will Markus Jasper als Mitglied im Regionalrat sorgen. Und es gibt bei den Abwägungen durchaus Konfliktpotenzial.

Bernd Schäfer

Den Antrittsbesuch bei Regierungspräsidentin Dorothee Feller in deren Büro am Domplatz hat Foto: Bezirksregierung

Anders als die Kreise Coesfeld, Warendorf und Steinfurt grenzt der Kreis Borken nicht direkt an die Stadt Münster. Trotzdem ist er im Regionalrat der Bezirksregierung sehr gut vertreten: Mit Mechtild Schulze Hessing aus Borken als Vorsitzende, Gerti Tanjsek aus Bocholt als ihre Stellvertreterin und Markus Jasper aus Nienborg als stimmberechtigtem Mitglied.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!