1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nienborg
  6. >
  7. Neustart mit sechs Händlern

  8. >

Wochenmarkt in Heek von 8 bis 13 Uhr

Neustart mit sechs Händlern

Heek

Der Wochenmarkt-Neustart in Heek (15. November) steht an. Kurzfristig kommt sogar noch ein sechster Beschicker hinzu. Aus unmittelbarer Nachbarschaft.

Von Till Goerkeund

Am Dienstag (15. November) startet wieder der Wochenmarkt in Heek. Insgesamt haben sich sechs Händler angemeldet. Foto: privat

Die Monate ohne Wochenmarkt in Heek sind gezählt. Am Dienstag (15. November) steht ab 8 Uhr der Neustart auf dem Parkplatz bei den Verbrauchermärkten am Gabelpunkt an. Sechs Händler werden dabei sein.

Neuer Standort, neuer Wochentag und neue Händler: Der Resetknopf in der Dinkelgemeinde wurde gedrückt. Wochenlange und intensive Planung liegen hinter der Verwaltung um Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff.

In den frühen Morgenstunden werden die sechs Händler mit ihren Verkaufswagen und Ständen anrücken. Um 8 Uhr startet der Markt und geht wie gewohnt bis 13 Uhr. Jetzt hat auch ein Biofleisch-Hof sein Kommen zugesagt.

Biohof

Sandra und Johannes Hillmann vom gleichnamigen Biohof aus der Nachbarkommune Schöppingen werden mit ihrem vielfältigen Biofleisch-Angebot den Markt bereichern. „Ja, wir werden dabei sein“, bestätigt Sandra Hillmann auf Anfrage der Redaktion.

Wie oft dann in der Folge wird sich zeigen. Dienstags sei nicht der „ideale Tag“ für den Betrieb, aber: „Es ist eine schöne Geschichte. Wir schauen einfach mal, wie es sich so entwickelt“, so Sandra Hillmann.

Die Wege sind jedenfalls kurz. Nur zehn Kilometer trennen die Kommunen. Auf was darf sich die Kundschaft am Stand freuen? Auf Biofleisch und Biowurstwaren. Das Schweinefilet (bunte Bentheimer) stammt vom Hof Hillmann. Ebenso die Eier und in großen Teilen das Geflügel. „Das übrige Biofleisch, zum Beispiel Rind, beziehen wir von uns bekannten Biohöfen aus der Umgebung“, erklärt Sandra Hillmann.

Bunte Bentheimer

Die Gespräche mit der Heeker Verwaltung über eine Teilnahme liefen in den vergangenen Wochen. Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff sprach dabei zuletzt von „einem tollen Joker“, ohne einen Namen preiszugeben. Erst sollte alles in trockenen Tüchern sein. Folgende Marktbeschicker werden zum Auftakt dabei sein: Hillmann aus Schöppingen (Biofleisch/Eier), Fresh Finder Food aus Ahaus (Obst und Gemüse), Judith Dümmer mit ihren Reibekuchen, Menneken aus Gronau (Fisch) sowie aus der Gemeinde selbst der Hof Schlichtmann (Rindfleisch) und Koffie ErNa (Kaffeespezialitäten/Süßigkeiten).

Kaffeespezialitäten

Fast auf den Tag genau vor fünf Monaten fand der letzte Markttag in der Gemeinde statt. Seinerzeit noch auf dem Marktplatz. Dort fehlte laut der Ex-Beschicker aber die Laufkundschaft. Dies dürfte am Gabelpunkt anders sein.

Ob jeder der sechs Händler fortan wöchentlich oder aber in einem anderen Rhythmus nach Heek kommen wird, muss die Zukunft zeigen. Am Ende wird der Umsatz entscheiden, ob aus dem Neustart eine Erfolgsgeschichte wird oder nicht.

Startseite