1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nienborg
  6. >
  7. Theo Franzbach kandidiert nicht wieder als Vorsitzender des Heimatvereins Nienborg

  8. >

Hubert Steinweg übergibt Gemälde

Theo Franzbach kandidiert nicht wieder als Vorsitzender des Heimatvereins Nienborg

Nienborg

Es ist ein historisches Schätzchen, das Hubert Steinweg dem Vorsitzenden des Heimatvereins Nienborg, Theo Franzbach, überreicht. Es ist ein Gemälde von Ferdinand Frerich genannt Schulte und zeigt das Hohe Haus und die St.-Peter-und-Paul-Kirche. Vermutlich wurde das Bild in den 1950er-Jahren gemalt.

Von Rupert Joemannund

Hubert Steinweg (r.) überreichte dem Vorsitzenden des Heimatvereins Nienborg Theo Franzbach ein Gemälde von Ferdinand Frerich genannt Schulte. Foto: Rupert Joemann

Das Bild ist in der Gouache-Maltechnik entstanden. Dabei handelt es sich um ein wasserlösliches Farbmittel aus gröberen Pigmenten, dem Kreide zugegeben wird. Gouache kann sowohl für deckende als auch für lasierende Techniken genutzt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!