1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nienborg
  6. >
  7. Traumhafte Atmosphäre

  8. >

Musikverein Nienborg bietet Dinkelkonzert

Traumhafte Atmosphäre

Nienborg

Bunt ist das musikalische Angebot gewesen, das der Musikverein Nienborg seinen vielen Gästen in Nonhoffs Garten am Sonntagnachmittag bescherte. Zum traditionellen Dinkelkonzert unter freiem Himmel gehörte – zumindest in diesem Jahr – auch tatsächlich sommerliches Wetter.

Elvira Meisel-Kemper

Harmonisch spielten die unterschiedlichen Instrumente zusammen. Foto: Elvira Meisel-Kemper

„Wir haben tolles Wetter. Die Hütte ist voll. Schöner kann es nicht laufen. Letztes Jahr hatten wir Regen, dieses Jahr Sonne pur“, freute sich deshalb auch der Vorsitzende Frank Lammers. Er hatte mit der Organisation alle Hände voll zu tun.

Kinder der Mitglieder sausten durch die Gegend, sammelten leere Flaschen und Gläser ein, um sie zur Gartentheke zu bringen. Die Frauen erfüllten den steigenden Kaffeewunsch an den Tischen und versuchten, den Kuchenbedarf am Büfett gerecht zu werden. Der Erlös aus der Kuchentheke kommt der Arbeit des Musikvereins zugute.

Auch da war das Angebot genauso bunt wie in der Musik, die das Hauptorchester unter Leitung von Achim Pradel interpretierte. „Wir haben alles dabei, Märsche, Polkas, auch ein Udo-Jürgens-Medley“, sagte Pradel. Am Ende konnten sich die Besucher noch besondere Titel wünschen.

Acht Sets mit je drei Titeln servierten die Musiker dem Publikum. Der Marsch „Arsenal“, eine südböhmische Polka und der Mambo No. 5 markierten gleich zu Anfang das musikalische Spektrum des Musikvereins. Unter dem Motto „Italo Oldies“ war der Klassiker „Azzuro“ dabei, den auch einige Gäste mitsangen.

Der Florentiner Marsch, der böhmische Traum als Polka, der Schlager „Rosamunde“ oder „What a wonderful world“ gehörten neben dem Medley aus den Hits von Udo Jürgens zum Repertoire an diesem Nachmittag.

Zwischendurch erfreute das Jugendorchester unter Leitung von Alexander Cordts die Zuhörer. Da sein Orchester wegen der Ferienzeit nicht komplett war, musste Cordts ein wenig improvisieren. Für das Ergebnis bedankten sich die Gäste bei den Nachwuchsmusikern immer wieder mit Applaus.

„Funky Town“, „I am the tiger“, der Beatles-Klassiker „Yesterday“, die Filmmusik aus „Star Wars“ und der Titelsong aus dem Musical „Der König der Löwen“ runden Nachmittag musikalisch ab.

Startseite