1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nienborg
  6. >
  7. Überraschende Geldstrafe

  8. >

Richter sah Trunkenheitsfahrt dank Indizien als erwiesen an

Überraschende Geldstrafe

Heek

Eine Trunkenheitsfahrt in Heek aus dem letzten September wurde vor dem Ahauser Amtsgericht verhandelt – mit einem überraschenden Schuldspruch für die Angeklagte. „Ich bin nicht gefahren, mehr möchte ich auch nicht sagen.“

Von Sven Asmuss

Foto: dpa

Mit diesen Worten der Angeklagten wurde am Ahauser Amtsgericht ein Verfahren wegen einer Trunkenheitsfahrt eröffnet. Der heute 69-jährigen Heekerin wurde vorgeworfen, am 24. September 2021 unter Alkoholeinfluss ein Kraftfahrzeug geführt zu haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE