1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nienborg
  6. >
  7. Umbau des Clubheims kann beginnen

  8. >

RWN erhält Förderzusage über 50 000 Euro

Umbau des Clubheims kann beginnen

Nienborg

Gefeiert wird erst 2023. Doch Rot-Weiß Nienborg bekommt jetzt schon ein ziemlich großes Geschenk. 50.000 Euro für den Umbau des Clubheims.

Pünktlich zum 100-jährigen Bestehen in zwei Jahren soll der Umbau des Clubheims der Rot-Weißen abgeschlossen sein. Foto: RWN

Die NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz teilte den Verantwortlichen des SC RW Nienborg jetzt ihre Absicht mit, für den Umbau des Clubheims im Eichenstadion 50.000 Euro aus dem Fördertopf „Moderne Sportstätte 2022“ zur Verfügung zu stellen.

Damit können 50 Prozent der Gesamtkosten der Maßnahme aus dem Programm finanziert werden. Im nächsten Arbeitsschritt kann der Verein nun über das Förderportal des Landessportbunds einen entsprechenden Zuwendungsantrag an die NRW-Bank senden, die den formellen Zuwendungsbescheid erstellt.

Schneller Start möglich

„Wir werden nun die Planungen vorantreiben“, sagt der RWN-Vorsitzende Martin Mensing. In dem Schreiben der Staatssekretärin wird dem Verein sogar gestattet, schnell zu starten: „Für den Fall, dass Sie bereits mit der Maßnahme beginnen wollen, bevor Sie den formellen Zuwendungsbescheid durch die NRW-Bank erhalten haben, lasse ich ausnahmsweise den förderungsschädlichen vorzeitigen Maßnahmebeginn für die genannte Maßnahme zu. Ich bitte dabei jedoch zu berücksichtigen, dass erst mit dem formellen Zuwendungsbescheid der NRW-Bank ein Anspruch auf die Förderung entsteht.“

„Die Baumaßnahmen werden wir im neuen Jahr beginnen und unsere gute Stube passend zum 100-jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 2023 in neuem Glanz erstrahlen lassen“, freut sich der Rot-Weiß-Vorsitzende.

Startseite
ANZEIGE