1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nienborg
  6. >
  7. Vom Auswanderer zum Wirt

  8. >

Gasthaus in Nienborg eröffnete vor 140 Jahren

Vom Auswanderer zum Wirt

Nienborg

Aus seinem Wohnzimmerfenster heraus hat Hermann Lütke Wissing einen guten Blick auf die ehemalige Gastwirtschaft, die drei Generationen seiner Familie führten. Und obwohl im Moment hauptsächlich der Abrissbagger am Werk ist, freut er sich.

Bernd Schäfer

Nach einem Brand im Juli 1926 wurde das Gebäude in wenigen Monaten wieder aufgebaut. Foto: privat

Schließlich wird es demnächst weitergehen, wenn die Familie Schwietering nach dem Umbau ein Bistro-Café dort eröffnet. Genau 140 Jahre, nachdem an dieser Adresse zum ersten Mal ein Bier ausgeschenkt wurde. Hermann Lütke Wissing hat die Geschichte des Hauses, die auch die Geschichte seiner Familie ist, bis in dieses Jahr recherchiert: Bis 1881 war in dem Vorläuferhaus des heutigen Gebäudes eine Tuchmacherwerkstatt eingerichtet, ehe dessen Besitzer Lammers darin die Gaststätte „Zur Sonne“ eröffnete.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE