1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Schöppingen
  6. >
  7. Angebliche Tochter braucht Geld

  8. >

Schaden fast fünfstellig

Angebliche Tochter braucht Geld

Schöppingen

Eine Frau aus Schöppingen ist Opfer von Betrügern geworden.

Die Betrüger täuschten eine Schöppingerin per SMS. Foto: dpa

Wie die Polizei mitteilte, nutzten die Täter nicht wie sonst üblich einen browsergestützten Messengerdienst, sondern nahmen Kontakt per SMS auf. Das Resultat ist gleich: Insgesamt drei Überweisungen nahm die Getäuschte vor. Die Geschichte glich die der Whats-App-Betrüger: Das Handy der angeblichen Tochter sei defekt und es müssten dringend Rechnungen bezahlt werden. Ob die Bank den finanziellen Schaden noch verhindern kann, ist unklar.

Die Polizei erneuert ihre Warnung vor dieser Betrugsmasche. Wer eine Nachricht über eine zunächst fremde Absendernummer erhält, sollte den betreffenden Angehörigen auf anderem Wege kontaktieren und den Sachverhalt prüfen.

Startseite
ANZEIGE