1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Schoeppingen
  6. >
  7. Asylbewerber möglichst abschrecken

  8. >

Vortrag: "Leben in der ZUE – Gewollte Integrationsverhinderung"

Asylbewerber möglichst abschrecken

Schöppingen

Eine aktive Verhinderung von Teilhabe von Asylbewerbern wirft Birgit Naujoks der Politik vor. Die Geschäftsführerin des Flüchtlingsrats NRW hielt am Dienstag auf Einladung des Caritasverbands Ahaus-Vreden einen Online-Vortrag zum Thema „Leben in der ZUE – Gewollte Integrationsverhinderung“.

Von Rupert Joemann

Die ZUE Schöppingen nimmt Asylbewerber solange auf, bis sie auf Kommunen verteilt oder abgeschoben werden. Foto: Rupert Joemann

Naujoks erklärte, dass die Asylverfahren immer länger dauerten. Behördliche Entscheidungen hätten im vergangenen Jahr im Schnitt 8,3 Monate gedauert (2017: 10,7 Monate, 2019: 6,1 Monate). Rechtskräftige Entscheidungen wären 2020 im Schnitt sogar erst nach 24,7 Monaten erfolgt. 2017 lag der Durchschnittswert bei 10,7 Monaten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE