1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Schöppingen
  6. >
  7. „Balsam für die Seele“

  8. >

Projektchor des Kreisorchesters Borken

„Balsam für die Seele“

Schöppingen

Maria Dietrich hat überlegt, ob ihr musikalisches Vermögen reicht, um beim Projektchor des Kreisorchesters Borken mitmachen zu können. Die erste Probe im Alten Rathaus hat gezeigt: Die 53-Jährige kann, locker sogar.

-rmj-

Foto: Rupert Joemann

Das Kreisorchester möchte die Freiheitssymphonie von Guido Rennert am 1. und 2. Oktober in Ahaus und Borken aufführen. „Da hat sich für uns die Frage gestellt, nehmen wir einen externen Chor oder bauen wir mittelfristig einen eigenen auf“, sagt André Baumeister, Dirigent des Kreisorchesters. Der Verein entschied sich für einen eigenen Chor. Damit möchten die Verantwortlichen den kulturellen Austausch über die lokalen Grenzen hinaus noch weiter stärken.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE