1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Schoeppingen
  6. >
  7. Das richtige Fallen muss gelernt werden

  8. >

Skateboard-Workshop

Das richtige Fallen muss gelernt werden

Schöppingen

Quirlig ist es zwei Tage lang an der Skater-Anlage in Schöppingen zugegangen: Rollende Räder, heiße Tricks, Hinfallen, Aufstehen und wieder neu Versuchen, das machte den Skateboard-Workshop aus.

Auf der Skateboard-Anlage neben der Festwiese erlernten die Acht- bis 13-Jährigen den richtigen Umgang mit Skate- und Longboards. Foto: privat

Quirlig ist es zwei Tage lang an der Skater-Anlage in Schöppingen zugegangen: Rollende Räder, heiße Tricks, Hinfallen, Aufstehen und wieder neu Versuchen, das machte den Skateboard-Workshop aus.

Unter der Anleitung von drei Trainern wurden rund 40 Acht- bis 13-Jährige nicht nur in die Grundlagen des Skate- und Longboardens eingeführt. Im Fokus stand die Bewegung auf den schnellen Brettern, es wurde aber auch Selbstvertrauen und Gemeinschaftsbewusstsein gefördert. Die Eigenverantwortung der Jugendlichen wurde gestärkt, sie lernten spielerisch erste Tricks und erhielten Tipps zur Materialpflege.

Die Trainer brachten den Jugendlichen die Grundkenntnisse wie Fußstellung, Lenken, Beschleunigen und Bremsen bei. Die Teilnehmer lernten unter anderem, welche Boardgröße für wen geeignet ist, wann weiche Rollen besser passen als harte, was die Rollengröße mit der Geschwindigkeit zu tun hat und wie harte Lenkgummis im Vergleich zu weichen wirken.

Der Skateboard-Workshop samt Verpflegung ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Der Workshop geht auf eine Initiative von Westenergie und der Organisation Skate-Aid zurück. Unterstützt wurde das Projekt von der Gemeinde Schöppingen.

Startseite