1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Schöppingen
  6. >
  7. Ewald Wermert legt Amt nieder

  8. >

Generalversammlung des Schützenvereins Gemen

Ewald Wermert legt Amt nieder

Schöppingen

Während der Generalversammlung des Schützenvereins St. Antonius Gemen hat Ewald Wermert nach 24 Jahren als Hauptmann sein Amt niedergelegt.

Der Vorsitzende Andreas Feldkamp (l.) dankte Bernhard Gausling (M.) und Ewald Wermert für die langjährige Arbeit. Foto: privat

Während der Generalversammlung des Schützenvereins St. Antonius Gemen hat Ewald Wermert nach 24 Jahren als Hauptmann sein Amt niedergelegt.

Bereits seit 1985 gehörte Wermert dem Offizierskorps zunächst als Fähnrich an. Oberst Robert Ewigmann dankte dem scheidenden Hauptmann für die vorbildliche Arbeit. Bernhard Gausling schied auf eigenen Wunsch nach 32 Jahren aus dem Vorstand aus. Der Vorsitzende Andreas Feldkamp hob Gauslings offene und stets hilfsbereite Art hervor, mit der er an vielen Punkten das Leben in der Gemener Bauerschaft bereichert.

Zum neuen Hauptmann wählten die Schützen Klaus Bettmer. Thomas Oelerich übernimmt die Aufgabe des Adjutanten. Benedikt Ewigmann wird Fähnrich für Florian Brinkmann, und Thorben Schultewolter ist nun Fahnenjunker.

Daniel Bröker wurde als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Heiner Schulze Ameling als Geschäftsführer sowie die Beisitzer Hendrik Gausling und Stefan Marpert.

Geschäftsführer Heiner Schulze Ameling stellte eine gute Kassenlage vor. Dennoch wurde von der Versammlung beschlossen, den Jahresbeitrag auf 20 Euro anzuheben und zukünftig per Lastschrift einzuziehen.

Die ausgefallene Tagesfahrt soll möglichst bald nachgeholt werden. Am 4. September (Sonntag) soll ein Sommerfest stattfinden. Das nächste Schützenfest wird in Gemen vom 16. bis 18. Juni 2023 gefeiert.

Startseite
ANZEIGE