1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Schöppingen
  6. >
  7. Gemeinde genehmigt Weiterbetrieb

  8. >

Notunterkunft für Flüchtlinge

Gemeinde genehmigt Weiterbetrieb

Schöppingen

Ukrainische Flüchtlinge werden bis zum 31. Mai 2023 in der ehemaligen ZUE in Schöppingen untergebracht. Doch dann soll endgültig Schluss sein. Danach beginnt die Gemeinde dort mit einem anderen Projekt.

Von Rupert Joemann

Derzeit sind 228 Flüchtlinge aus der Ukraine in der ehemaligen Kaserne an der Berliner Straße in Schöppingen untergebracht. Foto: Bezirksregierung Münster

Die Bezirksregierung Münster wird die Notunterkunft für ukrainische Kriegsflüchtlinge in der ehemaligen Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes (ZUE) in Schöppingen bis zum 31. Mai nächsten Jahres weiterbetreiben. Das teilte die Bezirksregierung jetzt mit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!