1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Schöppingen
  6. >
  7. In der Schöppinger Bauerschaft Heven bricht Feuer aus: Zwei Leichtverletzte bei Küchenbrand

  8. >

Feuerwehreinsatz am Morgen

In der Schöppinger Bauerschaft Heven bricht Feuer aus: Zwei Leichtverletzte bei Küchenbrand

Schöppingen

In der Schöppinger Bauerschaft Heven hat es am Donnerstag einen Küchenbrand gegeben. Die Folgen verliefen verhältnismäßig glimpflich.

Von Rupert Joemann

In der Schöppinger Bauerschaft Heven hat es am Donnerstag einen Küchenbrand gegeben. Foto: Michael Baar

Um 9.55 Uhr ging am Donnerstagvormittag der Notruf bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen ein. Die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden wurden mit dem Stichwort „Menschenleben in Gefahr“ alarmiert. In der Schöppinger Bauerschaft Heven war in einem Fachwerkhaus in der Küche ein Feuer ausgebrochen.

Nach Angaben von Feuerwehr-Einsatzleiter Björn Achterberg konnte ein Bewohner das Feuer bereits eigenständig löschen. Dabei atmete der Mann Rauchgas ein, sodass er wegen des Verdachts einer Rauchgas-Vergiftung vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Ahaus gefahren wurde. Auch die zum Zeitpunkt des Brandes im Haus anwesende Ehefrau wurde vom Rettungsdienst vorsichtshalber mitgenommen. Die Frau wies jedoch kaum Symptome auf.

Auch Freiwillige Feuerwehr Darfeld alarmiert

Neben der Feuerwehr Schöppingen wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Darfeld alarmiert. Insgesamt waren die beiden Löschzüge mit insgesamt rund 30 Einsatzkräften vor Ort.

Die Schöppinger Feuerwehrkameraden kontrollierten das Fachwerkhaus auf ungewöhnliche Wärmebereiche und Glutnester. Wie Einsatzleiter Björn Achterberg sagte, wurde die Küchenzeile vorsichtshalber abmontiert, um auch dahinter kontrollieren zu können.

Startseite